Friedberg

Programm 2024 des Ortsvereins Frieberg

Landfrauenortsverein Friedberg wählt neuen Vorstand. Heidi Schmeling-Wissmer zum Ehrenmitglied ernannt.

Am 24.Januar hatte der Landfrauenortsverein Friedberg die Jahreshauptversammlung mit 

Neuwahlen des Vorstandes. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Doris Hartmann-Geck und einem Gedenken an alle verstorbenen Mitglieder wurde der Tätigkeitsbericht und der Geschäftsbericht verlesen. Danach baten die Kassenprüferinnen Birgit Becker und Birgitt Metz um Entlastung des Vorstandes, was von den Mitgliedern bestätigt wurde.

Frau Heidi Schmeling-Wissmer durfte für 25jährige Tätigkeit als Geschäftsführerin Ehrung und Geschenke entgegen nehmen. Zum Dank für ihre Verdienste in der Landfrauenarbeit ist sie zum 

Ehrenmitglied ernannt. Frau Christel Kröll konnte für 40jährige Mitgliedschaft geehrt werden. Dann begann Satzungsgemäß die Neuwahl unter Leitung von Birgitt Metz, Wahlhelferin war Marianne Pabst. Doris Hartmann-Geck kandidierte für eine weitere Amtszeit als 1. Vorsitzende und 

wurde wiedergewählt. Als ihre Stellvertreterin fungiert nun Elke Böckel. Da Heidi Schmeling-Wissmer nicht mehr kandidierte, übernimmt Thea Opificius das Amt der Geschäftsführerin. Als Beisitzerinnen treten Marianne Fritzel, Inge Schmidt und Gesine Ulrich an. Nach dem turnusgemäßen Ausscheiden von Birgitt Metz als Kassenprüferin erklärte sich Mechthild Götz bereit, zusammen mit Birgit Becker die Kassenprüfung zu übernehmen . Anschließend waren die Landfrauen noch in gemütlicher Runde 

bei Kaffee und Kuchen zusammen.

Bericht und Bild: Thea Opificius

Weihnachtsfeier des Landfrauen OV Friedberg

Am 12. Dezember 2023 trafen sich die Landfrauen in Heuchelheim zur diesjährigen Weihnachtsfeier. Der Vorstand hatte ein Programm mit Gedichten, Geschichten und Liedern, sowie einer Kerzenmeditation zusammengestellt. Ein besonderer Programmpunkt war jedoch  die Ehrung von Landfrauen die mehrere Jahrzehnte Mitglied im OV Friedberg sind. Hierbei sei besonders  Margit Schmiegel für 65 Jahre und Anni Zuleger für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft zu erwähnen.

Mit Kaffee und Kuchen und netten Gesprächen klang der Nachmittag aus.

Die erste Vorsitzende Doris Hartmann-Geck (l.) sowie die stellvertretende Vorsitzende Thea Opificius (r.) des Ortsvereins Friedberg gratulieren den Jubilaren Margit Schmiegel (65 Jahre), Elke Böckel (45 Jahre) und Birgit Lux (40 Jahre)

Die beiden Mitgliedskarten von Frau Margit Schmiegel haben Seltenheitswert.
Die beiden Mitgliedskarten von Frau Margit Schmiegel haben Seltenheitswert.

Bericht und  Fotos: Doris Hartmann-Geck

Landfrauen Ehrungen für 60, 50, 40 und 25 Jahre Mitgliedschaft im Ortsverein Friedberg

Am 28. September 2022 fand die Jahreshauptversammlung des Landfrauenortsverein Friedberg statt. Die erste Vorsitzende Doris Hartmann-Geck begrüßte die Landfrauen. Unter Ihnen auch die 1. Vorsitzende des Bezirksvereins Bettina Bonarius. Nach der Totenehrung lies die 1. Vorsitzende  die Aktivitäten des zurückliegenden Jahres revuepassieren.  Man erfuhr einiges über Handkäse und konnte Kochkäse selbst herstellen, Geschenke phantasievoll gestalten und besichtigte den Fliederhof in Steinfurth. Eine Führung durch den Schloßpark in  Staden sowie der Besuch des "Lieblingsplatzes" in Stammheim, nicht zu vergessen die Tagesfahrt zu den Adlerwerken standen ebenfalls auf dem Programm. Im August berichteten Frauen der Ahmadija-Gemeinde einiges über ihre Sitten und Gebräuche. Leider mussten, coronabedingt, auch einige Veranstaltungen ausfallen. Anschließend verlas die Geschäftsführerin Heidi Schmeling-Wißmer den Geschäftsbericht. Er wies geordnete Verhältnisse auf, worauf der Vorstand einstimmig entlastet wurde. Für eine ausscheidende Kassenprüferin wurde Birgit Becker neu gewählt.

 

Ein Höhepunkt des Nachmittags war die Ehrung langjähriger Mitglieder. Für 60 Jahre Mitgliedschaft wurde Erna Starck aus Florstadt geehrt. Frau Starck besucht heute noch regelmäßig alle Landfrauenveranstaltungen. Für 50 Jahre Elli Schäfer, Annelore Strauch und Toni Hachenburger40 Jahre sind Birgit Becker, Marianne Pabst

Brunhilde Dönges und Liesel Fleischauer ausgezeichnet. 25 Jahre sind Hedi Hensgens und Heidi Schmeling -Wißmer bei den Landfrauen. Frau Schmeling - Wißmer ist auch genauso lange Geschäftsführerin des OV Friedberg.

 

 

Mit Kaffee und köstlichem vom Vorstand selbstgebackenem Kuchen, klang der Nachmittag aus.

 

Der Ortsverein trifft sich wieder am 19. Oktober um 14.00 Uhr auf dem Fliederhof in Steinfurth. Zu Gast ist die Heilpraktikerin Tina Ohl zu dem Thema "Füße- Wie können wir unsere Füße entlasten ? "

 

Auf dem Jubiläumsfoto v.l.n.r:

1. Vorsitzende des Bezirksvereins Bettina Bonarius, Heidi Schmeling-Wissmer, Brunhilde Dönges, Erna Starck, Elli Schäfer, Marianne Pabst, Birgit Becker, Hedi Hensgens und die 1. Vorsitzende des Ortsvereins Friedberg Doris Hartmann-Geck 

Bericht und  Fotos: Doris Hartmann-Geck


Führung am 11. Mai 2022 auf dem Fliederhof in Bad Nauheim - Steinfurth

Am vergangenen Mittwoch war der Ortsverein FRIEDBERG, nach langer Coronapause, zu Besuch auf dem FIIEDERHOF von Bettina und Peter Bonarius in Steinfurth. Schon bei der Ankunft waren die Landfrauen von den wunderschönen Blüten und dem herrlichen Duft fasziniert. 80 verschiedene Fliedersorten werden auf dem Betrieb, nun schon in dritter Generation,  angebaut. 

 

Mit einem Fliederproseco begrüßte Frau Bonarius ihre Gäste. Bei einem Rundgang über das Gelände erzählte sie uns anschaulich die einzelnen Etappen,  vom Steckling bis zum verkaufsfertigen Flieder. Ein Großteil der Arbeiten ist auch heute noch nur von Hand zu erledigen. Mit Kaffee und von Frau Bonarius selbstgebacken Kuchen ging ein schöner Nachmittag zu Ende.

 

Der Ortsverein Friedberg fährt am 25. Mai zu den ADLER -WERKEN nach Aschaffenburg. Es sind noch einige Plätze frei. Die beste Gelegenheit sich neu einzukleiden. 

 

Nähere Info und Anmeldung bei Thea Opficius,  Telefon  06035 / 4315

Bericht und  Fotos: Doris Hartmann-Geck


Sie möchten mehr über die Friedberger Landfrauen erfahren?

Friedberg

1. Vorsitzende: 

Doris Hartmann-Geck
Reutergasse 7

35510 Butzbach -Nieder Weisel

Tel. 06033 / 1391

 

 von links: Heidi Schmeling Wiessmer, Elke Böckel, Thea Opificius, Doris Hartmann-Geck, Gesine Ulrich