Friedberg

Zeit für  ein neues Sommer Outfit? Am 25. Mai 2022 ist der Ortsverein Friedberg mit dem Schiff unterwegs.

Liebe Landfrauen,

Zeit für ein neues Sommer Outfit? Dann fahrt mit uns, dem Ortsverein  Friedberg, am 25. Mai 2022 zu den Adler Werken. Nach einem Frühstück mit Modenschau haben wir genügend Zeit zum Shoppen, bevor es nach dem Mittagessen weiter nach Miltenberg geht. Bei einer Schifffahrt können wir die herrliche Landschaft genießen. Abfahrt ist um 8.15 h vor dem Bürgerhaus in Florstadt. Die Rückfahrt ist in Miltenberg für 18.00 Uhr geplant. Die Kosten betragen für den Bus, Frühstück mit Modenschau, Mittagessen und Schifffahrt € 45.00 pro Person. Anmeldung bei Thea Opificius, Telefon:  06035-4315

 

 


Führung am 11. Mai 2022 auf dem Fliederhof in Bad Nauheim - Steinfurth

Am vergangenen Mittwoch war der Ortsverein FRIEDBERG, nach langer Coronapause, zu Besuch auf dem FIIEDERHOF von Bettina und Peter Bonarius in Steinfurth. Schon bei der Ankunft waren die Landfrauen von den wunderschönen Blüten und dem herrlichen Duft fasziniert. 80 verschiedene Fliedersorten werden auf dem Betrieb, nun schon in dritter Generation,  angebaut. 

 

Mit einem Fliederproseco begrüßte Frau Bonarius ihre Gäste. Bei einem Rundgang über das Gelände erzählte sie uns anschaulich die einzelnen Etappen,  vom Steckling bis zum verkaufsfertigen Flieder. Ein Großteil der Arbeiten ist auch heute noch nur von Hand zu erledigen. Mit Kaffee und von Frau Bonarius selbstgebacken Kuchen ging ein schöner Nachmittag zu Ende.

 

Der Ortsverein Friedberg fährt am 25. Mai zu den ADLER -WERKEN nach Aschaffenburg. Es sind noch einige Plätze frei. Die beste Gelegenheit sich neu einzukleiden. 

 

Nähere Info und Anmeldung bei Thea Opficius,  Telefon  06035 / 4315

Bericht und  Fotos: Doris Hartmann-Geck


Sie möchten mehr über die Friedberger Landfrauen erfahren?

Friedberg

1. Vorsitzende: 

Doris Hartmann-Geck
Reutergasse 7

35510 Butzbach -Nieder Weisel

Tel. 06033 / 1391

 

 von links: Heidi Schmeling Wiessmer, Elke Böckel, Thea Opificius, Doris Hartmann-Geck, Gesine Ulrich